Pünktlich zum Saisonbeginn des Heide-Shuttles, der ab 2017 erstmals auch Tostedt und Otter mit im Fahrplan hat, geht ein neues Informationsangebot an den Start: „Nordheide-Tourismus.de“ wird vom Tostedter Unternehmen ORT leev Media GmbH über Infoterminals, Internet und Smartphone verbreitet.

„Wir wollen den Touristen und Tagesausflüglern, die mit dem Heide-Shuttle in der Nordheide unterwegs sind, konkrete, heidetypische Freizeitvorschläge unterbreiten. Dazu stellen wir in unserem neuen Informationsportal Attraktionen vom Büsenbachtal bis zum Wilseder Berg, aber auch weniger bekannte Ausflugsziele, also echte Geheimtipps, vor – das können das Forellenessen am idyllischen Teich oder Spaziergänge auf historischen Spuren durch das alte Tostedt sein“. Der Historische Rundgang ist für Tostedt-Besucher, auch für die Fahrgäste des Heide-Shuttle, einen Abstecher wert. Der Weg beginnt auf dem Platz Am Sande vor dem Huth’schen Haus

Möglichst praxisnah und umfangreich sind die Tipps und Empfehlungen auf „Nordheide-Tourismus.de“, so findet der Betrachter künftig auch Restaurants, Cafés, Unterkünfte und regionale Einkaufsmöglichkeiten, dazu Infos über die Verkehrsanbindung, wie den Fahrplan der Heide-Shuttle-Linie 2, die auch Tostedt und Otter anfährt, sowie aktuelle News und barrierefreie Angebote in der Region. Touristen und Einheimische können das neue Informationsangebot auch über die modernen STADTINFO-Terminals in Tostedt nutzen.